Die Erweiterung der Mitte. Europa und Osteuropa am Ende des 20. Jahrhunderts

Kiadó: Picus Verlag
Kiadás helye: Wien
Kiadás éve: 1999
ISBN szám: 978-3854523703
Nyelv: német

 
Buchbeschreibung:

György Konráds leidenschaftliche Plädoyer für eine gemeinsame europäische Zukunft
Der Frage nach dem, was von Mitteleuropa nach 1989 geblieben ist, geht György Konrád, einer der einflußreichsten ungarischen Schriftsteller und Essayisten, in diesem Essay nach. Seine Überlegungen zu West- und Mitteleuropa sind mehr als nur ein Plädoyer für die Osterweiterung der westlichen Assoziationen, für ihn ist die europäische Zukunft ohne Sie nicht vorstellbar.
György Konrád versteht Europa in diesem Zusammenhang nicht nur als Territorium, sondern auch als Entwicklungsprozeß, Aktion, Unternehmung und etwas, das in Bewegung ist. Und die Ausdehnung dieses Europas im nächsten Jahrhundert nach Osten und Südosten zeichnet sich schon heute als ein sich fortsetzender Trend ab cheap fake tag heuer . Es wäre kurzsichtig, den Prozeß der Ausdehnung mit den im ersten Durchgang ausgewählten mitteleuropäischen NATO- und EU-Kandidaten als abgeschlossen zu betrachten. Eines der wichtigsten Argumente György Konráds für die Osterweiterung ist, daß das allmähliche Hinübergleiten der sogenannten Reformländer nach cheap fake hublot eine erneute Spaltung in Europa unmöglich mache. Als einzig mögliche europäische Zukunftsvision sieht der Autor eine europäische Konföderation und Regierung in nicht allzu ferner Zukunft .